Zahnarzt Dr. Klement Reinartz begrüsst Sie
Ihr Lächeln ist unsere Leidenschaft!

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Zahnarztpraxis Dr. Reinartz in Jülich.

Wir laden Sie ein, in gepflegter und ruhiger Atmosphäre Gutes für Ihre Zähne zu tun. Schöne und gesunde Zähne verleihen eine natürliche Ausstrahlung, Vitalität und Lebensqualität.

 

Ihr Zahnarzt in Jülich

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen und Ihnen einen Einblick in unsere Zahnarztpraxis geben. Sie finden Informationen über unsere Praxis und unsere Leistungen.

Sie suchen einen Zahnarzt in Jülich? Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse für uns wecken können und würden Sie gerne in unseren Praxisräumen begrüßen.

Dr. Klement Reinartz & Team

Unsere Zahnarztpraxis in Jülich

Anmeldung

Wartezimmer

Das Team der Zahnarztpraxis Reinartz Jülich

Ihre Zufriedenheit und Ihr Lächeln ist für uns die größte Motivation!

Unser engagiertes und freundliches Team begleitet Sie einfühlsam durch die Behandlung und sorgt dafür, dass Sie sich vom ersten Moment an bei uns rundum wohlfühlen. Wir stehen Ihnen gern in allen Fragen rund um die Gesundheit Ihrer Zähne hilfreich zur Seite.

Vereinbaren Sie einen Termin und lernen Sie uns persönlich in unseren Praxisräumen in Jülich kennen.

0 24 61 – 5 67 67


Sprechzeiten

Sprechzeiten der Zahnarztpraxis Dr. Reinartz Jülich
Bewertung wird geladen…
Montag – Freitag:8:00 – 12:00 Uhr
Montag + Dienstag:14:00 – 17:00 UhrDonnerstag:14:00 – 18:00 Uhr

0 24 61 – 5 67 67 Bitte vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Termin für Ihren Zahnarzt Besuch. Wir möchten unnötige Wartezeiten für Sie vermeiden und führen unsere Zahnarztpraxis nach einem Terminsystem. Schmerz- und Notfälle behandeln wir natürlich auch ohne vorherige Terminvereinbarung, wenn möglich bitten wir aber um telefonische Voranmeldung.

Sollten Sie am Abend oder am Wochenende Schmerzen haben, wenden Sie sich bitte an den Zahnärztlichen Notdienst Nordrhein unter der zentralen Notrufnummer: 01805 – 98 67 00.Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen über den aktuellen Notdienst-Plan. Die Zahnärztekammer Nordrhein bietet Ihnen darüber hinaus auch eine Online-Suche an:

Internet-Notdienstsuche


Ihr Weg zu uns

Unsere Zahnarztpraxis liegt im Stadtzentrum an der Zitadelle Jülich.

Einen eigenen Patientenparkplatz finden Sie auf der Rückseite der Praxis neben der „Schlossplatz-Apotheke“ (Anfahrt von der Römerstraße).

Der Praxiseingang befindet sich in der Garagenzufahrt des Hauses Kurfürstenstraße 16.

Unsere Leistungen für Ihre Zähne

Professionelle Zahnreinigung

PZRZahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürste sind extrem wichtig, um bakterielle Zahnbeläge zu entfernen. Doch trotz der besten Bemühungen gelingt dies nicht immer vollständig. Viele Bereiche sind sehr schwer zugänglich und bleiben somit 24 Stunden nicht gepflegt. Ungestört breiten sich Karies- und Parodontosebakterien aus, Zähne verfärben sich, unangenehme Gerüche entstehen.

Deshalb bieten wir ihnen die PZR an, die von speziell ausgebildeten Prophylaxefachkräften durchgeführt wird. Bitte fragen Sie bei uns nach Frau Emine Aygün und nach Frau Bianca Göbbels. Neben der PZR informieren wir Sie über die richtige Mundpflege, Entstehung von Zahnerkrankungen und sind Ihnen bei der Auswahl der speziell für Sie richtigen Mundhygienehilfsmittel behilflich. Hier legen Emine und Bianca viel Wert darauf, dass sie sich viel Zeit für Sie nehmen.

Die meisten unserer Patienten nehmen neben der jährlichen zahnärztlichen Kontrolluntersuchen an der völlig schmerzfreien PZR teil. Bei schwerer Parodontose empfehle ich die PZR 2 mal, manchmal auch 3 mal im Jahr durchführen zu lassen, um die eigenen Zähne auf Dauer erhalten zu können. Denn schließlich sind die eigenen Zähne auch heute noch immer die besten und angenehmsten. Ich kann feststellen, dass die meisten Patienten, die regelmäßig an einer PZR teilnehmen, nahezu keine schweren Zahnerkrankungen und Zahnschmerzen haben.

 

Wie läuft eine PZR beim Zahnarzt ab?

Alle Beläge auf den Zahnoberflächen und vor allen in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen werden völlig schmerzfrei mit speziellen Instrumenten und Ultraschall entfernt. Verfärbungen wie durch Kaffee, Tee oder Zigarettenkondensat sind nach diesem Einsatz verschwunden. Weil Bakterien sich zuerst an rauen Stellen und in Nischen festsetzen, folgt als nächstes die Politur, um die Zähne zu glätten. Anschließend werden die gereinigten Zahnflächen mit einem Minerallack überzogen. Dieser härtet Ihre Zähne und schützt sie vor weiteren bakteriellen Angriffen. Zum Schluss machen wir auf die richtige Zahnpflege bei Ihnen zu Hause aufmerksam.


Bleaching

Ein uralter Wunsch des Menschen ist, strahlend weiße Zähne zu haben. Sie lassen uns gesund und attraktiv aussehen. Leider werden unsere Zähne im Laufe der Jahre durch den Genuss von Tabak, Kaffee, Tee, Rotwein sowie diverse Medikamente gelb und unansehnlich. Sie verlieren ihren Glanz und Sie vielleicht dadurch Ihre Freude an einem natürlichen Lächeln.

Bleaching beim Zahnarzt
Vielleicht probieren Sie mal unser schonendes ZOOM-Bleaching aus. Bis vor kurzem war das Aufhellen der Zähne sehr arbeits- und zeitintensiv. Es konnten sogar mit einigen Methoden Schäden an Zähnen und Zahnfleisch bei unzureichender Überwachung der Behandlung auftreten. Auch waren die Ergebnisse noch dazu unbefriedigend.

Dieses Problem haben wir mit unserem ZOOM-Bleaching-Verfahren aus der Welt geschafft. Die Behandlung in unserer Zahnarztpraxis ist nicht nur schnell, sondern auch sicher und extrem schonend für Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch. Ihre Zähne werden um einige Nuancen heller!

Ihre Zufriedenheit ist unser höchstes Ziel. Wir möchten, dass Ihr neues Lächeln sie so richtig glücklich macht! Wir bieten Ihnen das schnellste, sicherste und erfolgreichste System an, dass zur Zeit auf dem Markt erhältlich ist. Alle meine Patienten können dies bestätigen und sind sehr zufrieden!

Hier einige Fragen, die uns immer wieder gestellt werden:

Ist die Behandlung unbedenklich?

Ja! Wir sind sogar der Meinung, dass eine Zahnaufhellung das sicherste Verfahren der kosmetischen Zahnmedizin an sich darstellt. Wie jedes andere Produkt zur Zahnaufhellung wird auch ZOOM nicht für Kinder unter 16 Jahren, nicht für Schwangere und stillende Mütter empfohlen.

Bei wem funktioniert die Zahnaufhellung?

Fast bei jedem. Bei manchen Patienten mit medikamentösen Verfärbungen kann der Effekt geringer sein.

Wie funktioniert das ZOOM?

Das Verfahren ist einfach. Es beginnt mit einer kurzen Vorbereitung zur Abdeckung von Lippen und Zahnfleisch. Danach sind nur noch die Zähne sichtbar. Wir tragen ihnen das ZOOM-Aufhellungsgel auf die Zähne auf, dass mit einer speziellen Plasmalampe kombiniert wird. Lampe und Gel arbeiten so zusammen, dass ihre Zähne schonend weiß werden. Verfärbungen verschwinden. Das Aufhellen ist völlig schmerzfrei. In seltenen Fällen können vorübergehende leichte Sensibilitäten nach der Behandlung auftreten.

Fragen sie in meinem Praxis-Team nach Frau Emine Aygün. Sie ist spezialisiert auf ZOOM und hat unzähligen Patienten zu einem weißen, natürlichen Lächeln verholfen.


Kronen, Brücken und Veneers

Zähne, die erkrankte Substanzen haben, können mit Keramik-Kronen nachrekonstruiert werden. Bei einem oder mehreren fehlenden Zähnen schließt der Zahnarzt mit einer Zahnbrücke die Lücke. Die benachbarten Pfeilerzähne werden beschliffen und eine Zahnbrücke kann fest eingesetzt werden. Eine gute Alternative dazu bietet Ihnen das Implantat. Eine Vielzahl von Kronenarten stehen Ihnen zur Verfügung, um einen zerstörten Zahn in ein schönes Lächeln zu verwandeln und zum Kauen geeignet zu machen. In Zusammenarbeit mit unseren zahntechnischen Laboratorien werden Kronen und Brücken aus Metallkeramik, Goldkeramik, Titan- und Zirkoniumoxid-Keramik angefertigt.

Veneers

Sollte es sich um ästhetisch-schöne, natürliche Zähne handeln, kann Ihnen die moderne Zahnmedizin heutzutage fast unbegrenzte Möglichkeiten bieten. Veneers sind hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikschalen, erhältlich in verschiedensten naturgerechten weißen Farben, die der Zahnarzt auf Ihre vorbereiteten Zähne befestigt. Mit Veneers lassen sich sehr schonend und schmerzfrei extrem verfärbte, verdrehte oder abgesplitterte Zähne im Frontbereich leicht korrigieren. Ihr natürlicher Zahn bleibt erhalten!

Veneers vom Zahnarzt

Füllungen

Füllungen sind immer dann notwendig, wenn ein Zahn ein Loch hat oder Zahnteile abgebrochen sind. Diese Beschädigungen entstehen meist durch Karies. Bei kleinen Kavitäten (Löchern) bevorzugen wir bei unseren Patienten ein Komposite-Material. Dies besteht aus einem kleinen Anteil Kunststoff, der größere Anteil besteht aus keramischen Massen. Diese Versorgung kann in einer einzelnen Sitzung fertig gestellt werden.

Sind die Kavitäten zu groß, um sie auf diese Weise zu füllen, fertigen wir einen kleinen Abdruck des betroffenen Zahnes an. Anhand dessen wird dann in einem unserer zahntechnischen Laboratorien eine präzise Füllung hergestellt. Diese Versorgung erfolgt in der Regel ebenfalls in Keramik, auf Wunsch auch in Gold.

Füllungen ohne Amalgam

ABER BITTE KEIN AMALGAM

Amalgamfüllungen bestehen zu 50% aus reinem Quecksilber und zu 50% aus Metallpulver bestehend aus Zinn, Zink, Silber und Kupfer. Im Laufe der Jahre lösen sich kleinste Metallspuren aus: Das Quecksilber verlässt die Füllung und reichert sich auf Jahre hinweg im Körper an. Hohe Werte sind im Gehirn und in der Lunge messbar. Die Meinungen gehen in der Fachwelt auseinander, ob Amalgam für den Menschen schädlich ist. Vorsichtshalber hat das deutsche Gesundheitsministerium den Zahnärzten ein Verbot ausgesprochen, die Zähne bei Kindern, Schwangeren und nierenerkrankten Patienten mit Amalgam zu füllen. Sind bei Ihnen Füllungen erforderlich, verzichten wir bei uns grundsätzlich auf Amalgam. Auf Wunsch entfernen wir aus Ihren Zähnen auch alte Amalgamfüllungen. Da auch nach Entfernung der Amalgamfüllungen die Schwermetalle in Ihrem Körper noch über Jahrzehnte gespeichert bleiben, empfehlen wir Ihnen eine Entgiftung.


Parodontose

Die Parodontose (Periodontitis) beschreibt folgende Erkrankung, die ich Ihnen hier möglichst einfach erklären möchte: Über viele Jahre hinweg kann es in der Mundhöhle des Betroffenen zu einer erheblichen Vermehrung von Bakterien unter dem Zahnfleisch an den Zahnhälsen kommen. Diese verursachen dort, dass der Kieferknochen, in dem die Zähne normalerweise fest verankert sind, weich wird und beginnt sich aufzulösen bis schließlich völlig gesunde Zähne ausfallen. Dieser Prozess verläuft bis zum Verlust des ersten Zahnes vom Patienten völlig unbemerkt, da er keinerlei Schmerzen verursacht. Weiterhin kann sich die Parodontose auf den gesamten Körper auswirken, indem die Bakterien das Immunsystem schwächen, das Herz und das Gefäßsystem schädigen. Die Mehrheit unserer Bevölkerung über 48 Jahre leidet unbemerkt an Parodontose.


Parodontose Behandlung
freiliegende Zahnhälse

Behandlung

Um der Entstehung der Parodontose vorzubeugen, ist es unbedingt erforderlich, dass die Vermehrung der Parodontose-Bakterien, die fast in jedem Mund zu finden sind, verhindert wird. Da sich diese Bakterien bevorzugt unter dem Zahnfleisch aufhalten, können sie durch die herkömmliche Zahnpflege nicht entfernt werden. Hier kann nur Ihr Zahnarzt weiterhelfen. In unserer Praxis können wir die Parodontosebakterien bei Ihnen durch ein spezielles Zahnreinigungsverfahren (wie PZR) auf völlig schmerzfreiem Wege und ohne operative Eingriffe beseitigen. Anschließend können Sie durch eine ausreichende Mund- und Zahnhygiene dafür sorgen, dass sich keine neuen Bakterien ansiedeln können. Wie? Dies erklären und zeigen wir Ihnen gerne persönlich und speziell auf Ihre Situation abgestimmt!


Zahnkorrekturen in der Zahnarztpraxis Reinartz Jülich

Unsichtbare Zahnkorrekturen mit dem In-Line-System

Diese unsichtbare Zahnkorrektur empfehlen wir bei erwachsenen Patienten ab dem 16. Lebensalter. In-Line wird in Form einer durchsichtigen Schiene über die Zähne geschoben und beeinträchtigt kaum Ihr Erscheinungsbild. Ihre Zahnkorrektur erfolgt ohne übliche Metall-Zahnspangen, für Ihre Mitmenschen also nahezu unsichtbar. In weniger als 12 Monaten können wir mit In-Line alle schrägen Zähne, Lücken oder Engstände korrigieren. Sie erhalten sozusagen das PERFEKTE GEBISS!

Sprechen sie uns auf In-Line an, wir beraten Sie gerne! Ihr Zahnarzt in Jülich.

Zahnspangen für mein Kind

Braucht mein Kind eine Zahnspange?

Zahn- und Kieferfehlstellungen sind keine Seltenheit. Sie sehen nicht nur unschön aus, sie können auch Karies und Parodontose begünstigen. Bei etwa der Hälfte aller Kinder ist eine Behandlung medizinisch notwendig. Jedes Jahr bekommen über 1 Millionen Kinder in Deutschland eine Zahnspange.

Wann ist die Zahnspange wirklich wichtig?

Sind Zähne im Kiefer schief oder stimmt der Zusammenbiss nicht, wird das unmittelbar Folgen haben: Die Kaufunktion ist beeinträchtigt, Sprach- und Zungenfehler treten auf, Karies und Parodontose breiten sich viel schneller aus, die Atmung kann tagsüber, vor allem aber nachts beeinträchtigt sein.

Wann sollte mit einer Behandlung begonnen werden?

Der Behandlungsbeginn richtet sich nach dem Zeitpunkt des Zahnwechsels, d.h. im Regelfall bei Mädchen mit 10 Jahren, bei Jungen mit 12 Jahren.
Eine 1. kieferorthopädische Kontrolle sollte bereits aber mit dem 3. Lebensjahr erfolgen, da sich schon in diesem Alter große Abweichungen von der Norm feststellen lassen. Wir weisen Sie rechtzeitig darauf hin!

Welche Zahnspangensysteme gibt es und wie lange dauert die Behandlung?

Es gibt herausnehmbare und festsitzende Zahnspangensysteme. Welches System für Ihr Kind sinnvoll ist, hängt von der Diagnose, dem Zahn- und Kieferfehlstellungsgrad ab. Nur wenige Fehlstellungen lassen sich sowohl mit dem einen als auch mit dem anderen System beheben. Je nach Art der Fehlstellung bekommt Ihr Kind also eine festsitzende Zahnspange, wie Brackets mit Bögen und Gummis oder eine herausnehmbare, lose Zahnspange. Die Dauer der gesamten Behandlung kann je nach Umfang und Mitarbeit ihres Kindes zwischen 2 und 4 Jahren liegen. Wenn es eine Wahl zwischen beiden Systemen geben sollte, berücksichtige ich gerne Ihre Wünsche, auch sehr gerne die Wünsche Ihres Kindes. Grundsätzlich kann es sinnvoll sein, die Tragedauer eines festen Systems kurz zu halten!

Müssen manchmal bleibende Zähne entfernt werden?

Bei uns nur in ganz wenigen Ausnahmefällen! Bei extremen Zahnengständen in Kombination mit einem geringen Überbiss ist eine Behandlung ohne Zahnentfernung nur schwer möglich. Auch zum Ausgleich von nicht angelegten Zähnen und Beseitigung von Asymmetrien ist manchmal eine Zahnentfernung sinnvoll. Ich versuche stets für Ihr Kind eine Lösung auszuarbeiten, bei der eine Zahnentfernung vermieden werden kann!!!

Was passiert nach der Zahnspangenbehandlung?

Nach dem Abschluss der Behandlung kann es wieder zu Verschiebungen von geradegerichteten Zähnen kommen. Um dies zu vermeiden ist der Einsatz von Retainern sehr zu empfehlen. Retainer gibt es in einer losen, herausnehmbaren Form. Diese muss jede Nacht getragen werden. Es gibt Retainer in einer festsitzenden Form, die hinter den Zähnen, für den Betrachter völlig unsichtbar, aufgeklebt werden (Lingualretainer). Beide Formen stabilisieren die Zähne völlig sicher. Der Lingualretainer bietet Ihrem Kind einen größeren Komfort!

Richtlinien der gesetzlichen Krankenkassen

Seit 2002 gelten die Kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG). Mit diesen Regeln wird sichergestellt, dass die gesetzliche Krankenkasse nur noch für schwere Zahn- und Kieferfehlstellungen aufkommen muss. Dies hat leider die Folge, dass viele Kinder über die gesetzliche Krankenkasse keine kieferorthopädische Behandlung erstattet bekommen. Im Falle einer Nichterstattung erkläre ich den Umfang der Behandlung und mit welchen Kosten, die sich auf 2 bis 4 Jahre verteilen, Sie rechnen müssen.


Kinder mit Zahnspange
Zahnspangen Behandlung